„Wie wuppe ich das jetzt alles?“

„Wie wuppe ich das jetzt alles?“
 
Die Frage aller Fragen, die sich mir stellte, als ich quasi von heute auf Morgen, nach einer Covidinfektion im März 2020 auf der Nase lag. Von 180 auf gefühlt minus 100.
 
Alles, was bisher normal war, durfte mit einer chronischen Diagnose neu strukturiert und organisiert werden.
 
Vermeintlich lapidare Dinge wie einkaufen, kochen, den Haushalt wuppen, Behördengedöns … all das, was ich nebenher mal eben mit Vollzeitjob, Hobbys und Ehrenamt erledigt hatte, wurden zur großen Herausforderung.
 
Einkaufen? Urrrrgs, die vielen Reize. Lange laufen und stehen geht bis heute nicht gut.
Das kennst du auch, oder? Lieferdienste waren meine Rettung. Wer liefert wann was wohin und zu welchem Preis?
 
Dann noch das Gedöns mit meinen Intoleranzen: Histamin, Laktose und Fruktose. Seufz.
Auf Sparflamme leben und trotzdem lecker und gesund essen.
 
Ich teile mit dir, wie ich mich neu organisiert habe. Vom Einkauf, Lieferdienste, Vorratshaltung über Kettenkochen, Rum-und-fort-essen, incl. Saisonkalender bei Histaminintoleranz.
Ein Blick ins Buch gibt es hier, wo du auch gern bestellen kannst (leider mit vorheriger Anmeldung unterstützt damit auch einen deutschen Verlag und nicht das große A):
 
 
ISBN Ebook           9 783 758 392 122
ISBN Paperback 9 783 758 321 429
 
Oder nutze den QR-Code
 
 
Teil 2 „alles rund um den Alltag“ geht auch ins Finale
Viel Freude beim Lesen und inspirieren lassen.
 
Bleib posimistisch 😊
Alles Liebe deine Ela

Alle Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen und meinen Erfahrungen zusammengestellt, die ich mit euch teile. Es gibt keinen Anspruch auf medizinische oder rechtliche Richtigkeit. Jede Haftung, Rechts- und Schadensersatzansprüche mir gegenüber sind ausgeschlossen.

© Copyright 2022 – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten,                                                                                                                                             © meelas-welt.de

Ähnliche Blogartikel

Das BEM-Gespräch

BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement) Eine Einladung zu einem BEM-Gespräch vom Chef verunsichert viele Menschen, die über einen längeren Zeitraum krankgeschrieben sind.In diesem Beitrag geht es darum,

Weiterlesen »

Ruhephase – Pause

Hallo lieber Besucher, lieber Mensch, das mit dem Gendern habe ich auf meiner Startseite beschrieben. Sorry, dass schaffe ich nicht.Ich hab alle Menschen lieb, jedoch

Weiterlesen »

Schön, dass wir uns hier treffen. Sei von Herzen willkommen.

Ich bin Ela. Seit 2020 lebe ich mit den Diagnosen ME/CFS, Fibromyalgie, hEDS (Ehler-Danlos-Syndrom, hypermobilität) und seit Jahrzehnten mit den Lebensmittelintoleranzen Lactose, Fructose und Histamin.

Mit diesem Blog möchte ich dir hilfreiche Tipps und wertvolle Informationen für dein Leben mit der Diagnose ME/CFS mitgeben.

Alles Liebe deine Ela

Entdecke Mehr
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner