Ballonkartoffeln – schnell, einfach, gesund und günstig

Ballonkartoffeln

Lesedauer ca.

Langsamer Leser: 00:02:53
Durchschnittlicher Leser: 00:01:16
Schneller Leser: 00:00:47

Ich liebe Kartoffeln in fast allen Variationen. Sie sind ein leckeres, günstiges Hauptgericht oder Beilage.

Ballonkartoffeln sind eine einfache und schnelle Alternative zu Pommes.

Du musst sie nicht schälen und machen sich fast allein.

Das Beste: 

Du musst bis auf deinen Teller und dein Besteck nichts spülen oder mit schweren Töpfen hantieren.

Was hat ein Ballon mit Kartoffeln zu tun? Bei dieser Zubereitungsart bildet sich eine hauchdünne Haut, die sich im Ofen wölbt und dann schön braun und knusprig wird. Köstlich.

Was passt dazu?

Quark, Creme Fraiche, Schmand, Hüttenkäse oder was immer du magst mit gutem Leinöl, Kräutern und Gewürzen deiner Wahl vermischen. 

Zack fertig ist eine ausgewogene und günstige Mahlzeit mit allem was deinem Darm Freude macht.

Wenn du genug Energie hast, passt auch ein Salat dazu.                                                  Was ich auch gerne mag: Rote Beete aus dem Glas.

Tipp:

Bei Kartoffeln, die du mit Schale verzehrst, achte beim Einkauf darauf, dass die Kartoffeln nicht behandelt sind.

Um eine längere Haltbarkeit zu erzielen, dürfen Kartoffeln nach der Ernte mit Keimhemmungsmitteln behandelt werden und müssen nicht gekennzeichnet werden. Das mag ich nicht essen und verwende überwiegend Bio oder Demeter.

Was brauchst du?

·         4 große Kartoffeln

·         Salz

·         Pfeffer

·         Etwas Butter

·         Kräuter nach Wahl (z.B. Rosmarin, Majoran oder Thymian)

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln gründlich waschen und der Länge nach halbieren.

Mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die komplette Schnittfläche bis zum Rand dünn mit Salz bestreuen und für

25 bis 35 Minuten ab in den Ofen.

Das war es auch schon.

Wenn sich das Salz löst, bildet sich eine Art Haut, die sich leicht wölbt. Dann brauchen die Kartoffeln noch etwa fünf Minuten im Ofen.

Vor dem Servieren kannst du die Kartoffelhälften mit Butter oder Olivenöl bepinseln und mit Kräutern bestreuen. So wie du magst.

Ich bin gespannt, ob dir die Ballonkartoffeln genauso gut schmecken wie mir.

 

Guten Hunger, lass es dir schmecken und bleib posimistisch 😊

Alles Liebe deine Ela

 

Übrigens: Ich habe drei tolle Helferlein entdeckt. Sobald ich ausgiebig getestet habe, berichte ich.

Auf Insta @me_elas_welt bist du immer auf dem neuesten Stand. 

Ich freue mich, wenn du mir folgst.

Ähnliche Blogartikel

Soziales

Landespflegegeld in Bayern

Gute Nachrichten für alle, die in Bayern wohnen Ich weiß nicht, ob du es schon wusstest oder vielleicht aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr auf

Weiterlesen »

Schön, dass wir uns hier treffen. Sei von Herzen willkommen.

Ich bin Ela. Seit 2020 lebe ich mit den Diagnosen ME/CFS, Fibromyalgie, hEDS (Ehler-Danlos-Syndrom, hypermobilität) und seit Jahrzehnten mit den Lebensmittelintoleranzen Lactose, Fructose und Histamin.

Mit diesem Blog möchte ich dir hilfreiche Tipps und wertvolle Informationen für dein Leben mit der Diagnose ME/CFS mitgeben.

Alles Liebe deine Ela

Entdecke Mehr
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner